Sie werden euch in den Bann tun
Zürcher Abendmusik

In dieser Zürcher Abendmusik trifft im Mai das Bild eines prunkvollen Aufzuges auf Wolkenbilder von Ursula Palla und Musik von Franck und Bach. Das Ensemble Ripieno musiziert die beiden Himmelfahrtskantaten «Sie werden euch in den Bann tun» BWV 44 und «Wer da gläubet und getauft wird» BWV 37 von Johann Sebastian Bach. Leitung: Marco Amherd und Liv Zumstein

Sonntag, 22. Mai, 16.30 Uhr: musikalisch-theologische Einführung (Kirchgemeindehaus); 17 Uhr: Abendmusik (Johanneskirche)

 

 

CRIES OF SEBASTIAN

Chorkonzert mit dem Schweizer Vokalconsort

Das Schweizer Vokalconsort verbindet in diesem Projekt die barocke Sehnsucht und das Verlangen nach Geborgenheit in der frühen Kantate «Nach dir, Herr, verlanget mir» BWV 150 von Johann Sebastian Bach mit den starken Worten der Marktschreier in Londons Gassen aus Luciano Berios «Cries of London».

Sonntag, 15. Mai, 17 Uhr, Johanneskirche
Eintritt CHF 30 / CHF 15

 

 

Eine ganze Woche Musik!

Das Musikfest Zürich West präsentiert in seiner 7. Ausgabe eine breite Palette der Musik, welche im Kreis 5 studiert, aufgeführt und gelebt wird.

Am Mittag hören Sie in kurzen Lunchtimekonzerten Studierende der Zürcher Hochschule der Künste mit exquisiter Kammermusik und einem feinen Lunch im Anschluss.

Am Abend erleben Sie jeweils hochkarätige Konzerte oder können mit uns in diversen Gottesdiensten feiern.

Von Barock bis Zeitgenössisch
Von Liedgesang bis Chormusik
Von Gottesdienst bis Konzert

Das ganze Programm finden Sie hier: 
Flyer des Musikfests Zürich West (Download).

Musik in der Johanneskirche

In der Johanneskirche bilden Musik und Kunst einen Schwerpunkt. Die Gottesdienste werden oft von gemeindeeigenen Chören unter der Leitung von Kantor Marco Amherd, von Instrumental-Solist*innen oder Ensembles mitgestaltet. Das Vokalensemble Zürich West und das Ensemble Ripieno nutzen den Kirchenraum auch für konzertante Auftritte. Weitere hochkarätige Vokalensembles wie das Schweizer Vokalconsort, die Voces Suaves u.v.a. sind für ihre Konzerte gerne in der Johanneskirche zu Gast.

Auf den beiden aussergewöhnlichen Orgeln finden regelmässig Konzerte mit GastorganistInnen aus verschiedenen Ländern oder mit dem Hauptorganisten Tobias Willi statt, die den Instrumenten ihre ganze Farbenpracht entlocken.

Das kirchenmusikalische Angebot der Johanneskirche wird in enger Zusammenarbeit mit der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) durchgeführt, deren Studierende und Dozierende sich aktiv daran beteiligen.

Die Chöre der Johanneskirche

Portrait des Vokalensembles Zürich West:

Vokalensemble Zürich West

Das Vokalensemble Zürich West wurde im Herbst 2015 von Marco Amherd gegründet und gehört zur Kantorei der Johanneskirche Zürich. 2017 hat das Ensemble in der Elite-Kategorie des Schweizerischen Chorwettbewerbs den 1. Preis gewonnen. Im April 2018 gewann es den 1. Preis sowie den Publikumspreis am Montreux Choral Festival.

Für den Film «Zwingli» von Regisseur Stefan Haupt durfte das Ensemble die Chormusik beisteuern. Im Juni 2019 wurde das Ensemble an den renommierten Kammerchorwettbewerb in Marktoberdorf eingeladen.

Unkonventionelle Programme mit anspruchsvoller Chorliteratur haben den Chor innert kürzester Zeit zu einem angesehenen Ensemble der Schweizer Chorlandschaft werden lassen. Das Vokalensemble Zürich West pflegt ein breites Repertoire von Musik der frühen Renaissance bis zu zeitgenössischen Kompositionen. Einen Schwerpunkt setzt das Ensemble bei der a cappella-Musik des 20. Jahrhunderts.

Ensemble Ripieno

Das Ensemble Ripieno wurde 2016 von Marco Amherd gegründet und setzt sich aus rund 24 Sängerinnen und Sängern zusammen. Das Ensemble zeichnet sich durch seinen agilen und transparenten Klang aus und ist der historisch informierten Aufführungspraxis verpflichtet. In Gesprächskonzerten werden den Zuhörern die Werke und Besonderheiten der Instrumente nähergebracht. Seit seiner Gründung widmet sich das Ensemble vor allem den Vokalwerken Johann Sebastian Bachs. Diese werden oftmals durch zeitgenössische Kompositionen ergänzt. Die inszenierte Aufführung der Johannespassion sowie Konzerte mit Bachs Messe in h-Moll waren Höhepunkte der bisherigen Aufführungs­geschichte des Ensembles.

Die Johanneskantorei

Die Johanneskantorei ist ein Projektchor, welcher allen Singbegeisterten offensteht. In humorvollen und ungezwungen Proben lernen die Sängerinnen und Sänger ihre Stimme neu kennen und lieben. Zweimal jährlich findet ein Singwochenende statt.

Dazwischen gibt es die Möglichkeit, in kurzen, fünfwöchigen Projekten mitzuwirken und beispielsweise am Offene Weihnachtsingen teilzunehmen. Eine Anmeldung zu den Projekten ist jeweils bis eine Woche vor Probenbeginn per Mail an Marco Amherd möglich.

Eindrücke von einem Chor-Wochenende der Johanneskantorei

Die Orgeln der Johanneskirche

Die Hauptorgel von Orgelbau Füglister, Grimisuat VS

Die Jurgenson-Orgel

Das Orgel-Positiv (Truhenorgel) von H. Klop

Dank ihrer beiden aussergewöhnlichen Instrumente ist die Johanneskirche weitherum als Zentrum für erlesene Orgelmusik bekannt.

Die Hauptorgel, 2011 von Orgelbau Füglister (Grimisuat VS) unter Wiederverwendung zahlreicher historischer Register und des Gehäuses der ursprünglichen Kuhn-Orgel von 1898 erbaut, begeistert durch ihre Vielzahl von Klangfarben und erlaubt die Interpretation von Orgelmusik quer durch alle Epochen und Länder mit einem besonderen Akzent auf der französischen Musik.

Die 1984 erbaute und seit 2019 in der Johanneskirche aufgestellte Jurgenson-Orgel eignet sich dank ihrer mitteltönigen Stimmung vor allem für die stilgerechte Wiedergabe von Musik aus Renaissance und Frühbarock.

Dank seiner bequemen Stimm- und Transponier-Möglichkeiten leistet ein Orgelpositiv von Klop (2009, 5 Register) gute Dienste als Continuo-Instrument bei vielen Aufführungen barocker Meisterwerke.

Die Orgeln der Johanneskirche Zürich (PDF)

Die Geschichte der Orgeln in unserer Kirche, die Umbauten und die Auflistung der Register finden Sie hier in diesem PDF.

Vorschau


Zürcher Abendmusik

Barocke Harmonien hallen durch den Kirchenraum. Biblische Worte werden zu Sprache und verschmelzen mit Musik. Alte Musik und Texte, gehört mit frischen Ohren.

In dieser Zürcher Abendmusik trifft im Mai das Bild eines prunkvollen Aufzuges auf Wolkenbilder von Ursula Palla und Musik von Franck und Bach. Das Ensemble Ripieno musiziert die beiden Himmelfahrtskantaten «Sie werden euch in den Bann tun» BWV 44 und «Wer da gläubet und getauft wird» BWV 37 von Johann Sebastian Bach. Musik, die auch 300 Jahre nach ihrer Entstehung nichts von ihrer Eindringlichkeit verloren hat. Musik, die gegen den Himmel strebt, davor aber noch ein paar unerwartete Wendungen in irdischen Gefilden dreht.

Um 16.30 Uhr findet eine kurze musikalische Einführung zu den Kompositionen mit Pfarrerin Liv Zumstein und Marco Amherd statt. Um 17 Uhr folgt dann die Abendmusik - eine Gottesdienstform, bei der Musik und Theologie in einen intensiven Dialog treten.

Einführung im Foyer: 16.30 Uhr

Abendmusik in der Johanneskirche: 17.00 Uhr

Datum und Zeit

22.05.2022, 16:30 – 18:00

Kontakt

Liv Zumstein, liv.zumstein@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Dienstagsvesper

Die Dienstagsvesper pflegt die Zwiesprache zwischen Musik und Wort. Abwechlungsweise erklingen geistliche Chor-, Ensemble- und Orgelmusik.

«ankommen»
Cembalo-Vesper mit Werken der Familie
Couperin
Rebecca Ineichen, Cembalo
Pfarrerin Tania Oldenhage, Liturgie

Datum und Zeit

24.05.2022, 18:30 – 19:05

Kontakt

Tobias Willi, tobias.willi@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Dienstagsvesper

Die Dienstagsvesper pflegt die Zwiesprache zwischen Musik und Wort. Abwechlungsweise erklingen geistliche Chor-, Ensemble- und Orgelmusik.

«Ein Bauch voller Jubel»
Orgel-Vesper mit Werken von Bach u. a.
Noah Ambord & Robin Lagger, Orgel
Pfarrerin Liv Zumstein, Liturgie

Datum und Zeit

31.05.2022, 18:30 – 19:05

Kontakt

Tobias Willi, tobias.willi@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Dienstagsvesper

Die Dienstagsvesper pflegt die Zwiesprache zwischen Musik und Wort. Abwechlungsweise erklingen geistliche Chor-, Ensemble- und Orgelmusik.

«alt und weise»
Gregorianik-Vesper
Choralschola der ZHdK;
Leitung: Stephan Klarer
Pfarrerin Tania Oldenhage, Liturgie

Datum und Zeit

07.06.2022, 18:30 – 19:05

Kontakt

Tobias Willi, tobias.willi@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Dienstagsvesper

Die Dienstagsvesper pflegt die Zwiesprache zwischen Musik und Wort. Abwechlungsweise erklingen geistliche Chor-, Ensemble- und Orgelmusik.

«alt und weise»
Gregorianik-Vesper
Choralschola der ZHdK;
Leitung: Stephan Klarer
Pfarrerin Tania Oldenhage, Liturgie

Datum und Zeit

14.06.2022, 18:30 – 19:05

Kontakt

Tobias Willi, tobias.willi@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Dienstagsvesper

Die Dienstagsvesper pflegt die Zwiesprache zwischen Musik und Wort. Abwechlungsweise erklingen geistliche Chor-, Ensemble- und Orgelmusik.

«Feigen, Trauben und Palmen»
Chor-Vesper mit Werken von Arnesen,
Parry und Elgar
Neuer Zürcher Kammerchor nzük;
Leitung: Beat Schäfer
Pfarrerin Liv Zumstein, Liturgie

Datum und Zeit

21.06.2022, 18:30 – 19:05

Kontakt

Tobias Willi, tobias.willi@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Dienstagsvesper

Die Dienstagsvesper pflegt die Zwiesprache zwischen Musik und Wort. Abwechlungsweise erklingen geistliche Chor-, Ensemble- und Orgelmusik.

«frisch»
Orgel-Vesper mit Werken von Hassler,
Gabrieli u. a.
Tobias Willi, Jurgenson-Orgel
Pfarrerin Tania Oldenhage, Liturgie

Datum und Zeit

28.06.2022, 18:30 – 19:05

Kontakt

Tobias Willi, tobias.willi@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Dienstagsvesper

Die Dienstagsvesper pflegt die Zwiesprache zwischen Musik und Wort. Abwechlungsweise erklingen geistliche Chor-, Ensemble- und Orgelmusik.

«Fremdling»
Chorvesper mit Werken von John Rutter
und Orlando Gibbons
Motettenchor der ZHdK;
Leitung: Stephan Klarer
Pfarrerin Tania Oldenhage, Liturgie

Datum und Zeit

05.07.2022, 18:30 – 19:05

Kontakt

Tobias Willi, tobias.willi@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Sommer-Gottesdienst

Am Anfang der grossen Schulferien fühlt sich alles etwas anders an: die Stadt, der Fluss, der Himmel und vielleicht auch unsere Kirche.

 Bei schönem Wetter findet der Gottesdienst im Atrium statt.

Datum und Zeit

17.07.2022, 11:00 – 12:00

Kontakt

Tania Oldenhage, tania.oldenhage@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Sommer-Gottesdienst

Brot haben wir reichlich und mehr als genug. Und dennoch sind wir manchmal hungrig und leer und auf der Suche nach «wer wie und was».

 Bei schönem Wetter findet der Gottesdienst im Atrium statt.

Datum und Zeit

31.07.2022, 11:00 – 12:00

Kontakt

Liv Zumstein

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Gottesdienst im Kirchenkreis

Im Anschluss an den Gottesdienst findet die Kirchgemeindeversammlung statt.

 

Datum und Zeit

28.08.2022, 11:00 – 12:00

Kontakt

Tania Oldenhage, tania.oldenhage@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Gottesdienst

Der besondere Gottesdienst in der Johanneskirche!

 

Datum und Zeit

11.09.2022, 11:00 – 12:00

Kontakt

Tania Oldenhage, tania.oldenhage@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Zürcher Abendmusik

In den Zürcher Abendmusiken der Johanneskirche Zürich treten Musik und Wort in einen intensiven Diskurs. Ein neues Gottesdienstformat: Alte Musik und Texte, gehört mit frischen Ohren.

Datum und Zeit

25.09.2022, 16:30 – 18:00

Kontakt

Liv Zumstein, liv.zumstein@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Musik-Gottesdienst

Der besondere Gottesdienst in der Johanneskirche.

Datum und Zeit

30.10.2022, 11:00 – 12:00

Kontakt

Tania Oldenhage, tania.oldenhage@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Musik-Gottesdienst mit Abendmahl

Wir feiern den Abschluss der Musikfestwoche 2022

Datum und Zeit

06.11.2022, 11:00 – 12:00

Kontakt

Liv Zumstein, Tel. 044 275 20 12, liv.zumstein@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Zürcher Abendmusik

In den Zürcher Abendmusiken der Johanneskirche Zürich treten Musik und Wort in einen intensiven Diskurs. Ein neues Gottesdienstformat: Alte Musik und Texte, gehört mit frischen Ohren.

Datum und Zeit

04.12.2022, 16:30 – 18:00

Kontakt

Tania Oldenhage

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Musik-Gottesdienst zu Weihnachten

Der besondere Gottesdienst in der Johanneskirche.

Datum und Zeit

25.12.2022, 17:00 – 18:00

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Musik-Gottesdienst

Der besondere Gottesdienst in der Johanneskirche.

Datum und Zeit

31.12.2022, 17:00 – 18:00

Kontakt

Tania Oldenhage, tania.oldenhage@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche