Sie werden euch in den Bann tun
Zürcher Abendmusik

In dieser Zürcher Abendmusik trifft im Mai das Bild eines prunkvollen Aufzuges auf Wolkenbilder von Ursula Palla und Musik von Franck und Bach. Das Ensemble Ripieno musiziert die beiden Himmelfahrtskantaten «Sie werden euch in den Bann tun» BWV 44 und «Wer da gläubet und getauft wird» BWV 37 von Johann Sebastian Bach. Leitung: Marco Amherd und Liv Zumstein

Sonntag, 22. Mai, 16.30 Uhr: musikalisch-theologische Einführung (Kirchgemeindehaus); 17 Uhr: Abendmusik (Johanneskirche)

 

 

Orgelkonzert

Besuch aus Frankreich

Nachdem sein Konzert zweimal hat verschoben werden müssen, kann man sich nun auf den nächsten Gastorganisten freuen: Erwan Le Prado spielt in der Johanneskirche!

Sonntag, 18. September, 17 Uhr, Johanneskirche
Eintritt frei - Kollekte - Apéro

Weitere Informationen und Programm

 

 

Singwochenende

Anfangen und Aufhören

Wie klingt der musikalische Anfang? Wie klingt ein Ende nach Noten? In diesem Singwochenende erklingt insbesondere Musik der deutschen Renaissance und des Barocks. Werke von Melchior Franck treffen auf Motetten von Heinrich Schütz und mittelalterliche Gesänge von Hildegard von Bingen.

Proben:
Freitag, 26. August, 19.30 - 21.30 Uhr, Kirchgemeindehaus
Samstag, 27. August, 10 - 16 Uhr, Kirchgemeindehaus

Aufführung im Gottesdienst vom Sonntag, 28. August, 11 Uhr

Anmeldung

 

 

Eine ganze Woche Musik!

Das Musikfest Zürich West präsentiert in seiner 7. Ausgabe eine breite Palette der Musik, welche im Kreis 5 studiert, aufgeführt und gelebt wird.

Am Mittag hören Sie in kurzen Lunchtimekonzerten Studierende der Zürcher Hochschule der Künste mit exquisiter Kammermusik und einem feinen Lunch im Anschluss.

Am Abend erleben Sie jeweils hochkarätige Konzerte oder können mit uns in diversen Gottesdiensten feiern.

Von Barock bis Zeitgenössisch
Von Liedgesang bis Chormusik
Von Gottesdienst bis Konzert

Das ganze Programm finden Sie hier: 
Flyer des Musikfests Zürich West (Download).

Musik in der Johanneskirche

In der Johanneskirche bilden Musik und Kunst einen Schwerpunkt. Die Gottesdienste werden oft von gemeindeeigenen Chören unter der Leitung von Kantor Marco Amherd, von Instrumental-Solist*innen oder Ensembles mitgestaltet. Das Vokalensemble Zürich West und das Ensemble Ripieno nutzen den Kirchenraum auch für konzertante Auftritte. Weitere hochkarätige Vokalensembles wie das Schweizer Vokalconsort, die Voces Suaves u.v.a. sind für ihre Konzerte gerne in der Johanneskirche zu Gast.

Auf den beiden aussergewöhnlichen Orgeln finden regelmässig Konzerte mit GastorganistInnen aus verschiedenen Ländern oder mit dem Hauptorganisten Tobias Willi statt, die den Instrumenten ihre ganze Farbenpracht entlocken.

Das kirchenmusikalische Angebot der Johanneskirche wird in enger Zusammenarbeit mit der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) durchgeführt, deren Studierende und Dozierende sich aktiv daran beteiligen.

Programm

Die Chöre der Johanneskirche

Portrait des Vokalensembles Zürich West:

Vokalensemble Zürich West

Das Vokalensemble Zürich West wurde im Herbst 2015 von Marco Amherd gegründet und gehört zur Kantorei der Johanneskirche Zürich. 2017 hat das Ensemble in der Elite-Kategorie des Schweizerischen Chorwettbewerbs den 1. Preis gewonnen. Im April 2018 gewann es den 1. Preis sowie den Publikumspreis am Montreux Choral Festival.

Für den Film «Zwingli» von Regisseur Stefan Haupt durfte das Ensemble die Chormusik beisteuern. Im Juni 2019 wurde das Ensemble an den renommierten Kammerchorwettbewerb in Marktoberdorf eingeladen.

Unkonventionelle Programme mit anspruchsvoller Chorliteratur haben den Chor innert kürzester Zeit zu einem angesehenen Ensemble der Schweizer Chorlandschaft werden lassen. Das Vokalensemble Zürich West pflegt ein breites Repertoire von Musik der frühen Renaissance bis zu zeitgenössischen Kompositionen. Einen Schwerpunkt setzt das Ensemble bei der a cappella-Musik des 20. Jahrhunderts.

Ensemble Ripieno

Das Ensemble Ripieno wurde 2016 von Marco Amherd gegründet und setzt sich aus rund 24 Sängerinnen und Sängern zusammen. Das Ensemble zeichnet sich durch seinen agilen und transparenten Klang aus und ist der historisch informierten Aufführungspraxis verpflichtet. In Gesprächskonzerten werden den Zuhörern die Werke und Besonderheiten der Instrumente nähergebracht. Seit seiner Gründung widmet sich das Ensemble vor allem den Vokalwerken Johann Sebastian Bachs. Diese werden oftmals durch zeitgenössische Kompositionen ergänzt. Die inszenierte Aufführung der Johannespassion sowie Konzerte mit Bachs Messe in h-Moll waren Höhepunkte der bisherigen Aufführungs­geschichte des Ensembles.

Die Johanneskantorei

Die Johanneskantorei ist ein Projektchor, welcher allen Singbegeisterten offensteht. In humorvollen und ungezwungen Proben lernen die Sängerinnen und Sänger ihre Stimme neu kennen und lieben. Zweimal jährlich findet ein Singwochenende statt.

Dazwischen gibt es die Möglichkeit, in kurzen, fünfwöchigen Projekten mitzuwirken und beispielsweise am Offene Weihnachtsingen teilzunehmen. Eine Anmeldung zu den Projekten ist jeweils bis eine Woche vor Probenbeginn per Mail an Marco Amherd möglich.

Eindrücke von einem Chor-Wochenende der Johanneskantorei

Die Orgeln der Johanneskirche

Die Hauptorgel von Orgelbau Füglister, Grimisuat VS

Die Jurgenson-Orgel

Das Orgel-Positiv (Truhenorgel) von H. Klop

Dank ihrer beiden aussergewöhnlichen Instrumente ist die Johanneskirche weitherum als Zentrum für erlesene Orgelmusik bekannt.

Die Hauptorgel, 2011 von Orgelbau Füglister (Grimisuat VS) unter Wiederverwendung zahlreicher historischer Register und des Gehäuses der ursprünglichen Kuhn-Orgel von 1898 erbaut, begeistert durch ihre Vielzahl von Klangfarben und erlaubt die Interpretation von Orgelmusik quer durch alle Epochen und Länder mit einem besonderen Akzent auf der französischen Musik.

Die 1984 erbaute und seit 2019 in der Johanneskirche aufgestellte Jurgenson-Orgel eignet sich dank ihrer mitteltönigen Stimmung vor allem für die stilgerechte Wiedergabe von Musik aus Renaissance und Frühbarock.

Dank seiner bequemen Stimm- und Transponier-Möglichkeiten leistet ein Orgelpositiv von Klop (2009, 5 Register) gute Dienste als Continuo-Instrument bei vielen Aufführungen barocker Meisterwerke.

Die Orgeln der Johanneskirche Zürich (PDF)

Die Geschichte der Orgeln in unserer Kirche, die Umbauten und die Auflistung der Register finden Sie hier in diesem PDF.

Vorschau


Gottesdienst im Kirchenkreis

Die Mitglieder der Kreiskommission werden verabschiedet und begrüsst.

Es geht um Anfang und Ende und um den Zauber, der beidem innewohnt.
Wann weiss ich, dass es Zeit ist, aufzuhören? Wieviel Kraft braucht es, um etwas Neues zu wagen? In diesem Gottesdienst kommen Menschen zu Wort, die viele Neuanfänge und Aufbrüche erlebt haben. Ehemalige und neue Mitglieder der Kreiskommission gestalten mit Pfarrerin Tania Oldenhage die Predigt.

Auch die Musik widmet sich dem Thema: Wie klingt ein musikalischer Anfang? Wie klingt ein Ende nach Noten? Die Johanneskantorei unter der Leitung von Marco Amherd singt Musik der deutschen Renaissance und des Barocks. Werke von Melchior Franck treffen auf Motetten von Heinrich Schütz und mittelalterliche Gesänge von Hildegard von Bingen. Im Anschluss sind alle herzlich eingeladen zum Apéro und zur Kirchenkreisversammlung.

Datum und Zeit

28.08.2022, 11:00 – 12:00

Kontakt

Tania Oldenhage, tania.oldenhage@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Dienstagsvesper

Die Dienstagsvesper pflegt die Zwiesprache zwischen Musik und Wort. Abwechlungsweise erklingen geistliche Chor-, Ensemble- und Orgelmusik.

„Brüche“

Duo-Vesper

Marco Amherd & Tobias Willi, Cembalo/Orgel

Pfrn. Tania Oldenhage, Liturgie

Datum und Zeit

06.09.2022, 18:30 – 19:05

Kontakt

Tobias Willi, tobias.willi@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Gottesdienst

Mit indonesischem Mittagessen

Das „Haus der Hoffnung“ schützt Frauen in Indonesien vor Gewalt. Matthias Haupt hat das Projekt der ref. Kirche von West-Timor besucht und berichtet uns in Wort und Bild. Tania Oldenhage spricht mit Mathias Waldmeyer von Mission 21 und Pfarrerin Mery Kolimon über die kirchliche Entwicklungszusammenarbeit.

Im Anschluss indonesisches Mittagessen.

Datum und Zeit

11.09.2022, 11:00 – 12:00

Kontakt

Tania Oldenhage, tania.oldenhage@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Dienstagsvesper

Die Dienstagsvesper pflegt die Zwiesprache zwischen Musik und Wort. Abwechlungsweise erklingen geistliche Chor-, Ensemble- und Orgelmusik.

„Herzklopfen“

Duo-Vesper
Olivia Mariscotti, Mezzosopran & Rebecca
Ineichen, Klavier
Pfrn. Tania Oldenhage, Liturgie

 

Datum und Zeit

13.09.2022, 18:30 – 19:05

Kontakt

Tobias Willi, tobias.willi@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Dienstagsvesper

Die Dienstagsvesper pflegt die Zwiesprache zwischen Musik und Wort. Abwechlungsweise erklingen geistliche Chor-, Ensemble- und Orgelmusik.

„ausgebeutet“

Orgel-Vesper mit Werken von Westschweizer Komponisten
Tobias Willi, Orgel
Pfrn. Liv Zumstein, Liturgie

 

Datum und Zeit

20.09.2022, 18:30 – 19:05

Kontakt

Tobias Willi, tobias.willi@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Zürcher Abendmusik

Im Zentrum steht die Faszination darüber, dass alles Lebendige am Werden ist und die Schöpfung immerfort Erneuerung anbietet.

In den Zürcher Abendmusiken der Johanneskirche Zürich treten Musik und Wort in einen intensiven Diskurs. Ein neues Gottesdienstformat: Alte Musik und Texte, gehört mit frischen Ohren. Barocke Harmonien hallen durch den Kirchenraum. Biblische Worte werden zu Sprache und verschmelzen mit Musik. Alte Musik und Texte, gehört mit frischen Ohren.

In Zentrum dieser Abendmusik steht die Faszination darüber, dass alles Lebendige stets am Werden ist und die Schöpfung sich immerfort Erneuerung anbietet. Das Ensemble Ripieno musiziert die Messe in A-Dur BWV 234 von Johann Sebastian Bach. Bach hat vier kurze lutherische Messen komponiert, die jeweils nur aus Kyrie und Gloria bestehen. Die Messe in A-Dur begeistert durch ihre liebliche Besetzung mit zwei Traversflöten und Streichern, sowie durch die kontrastreichen Chorsätze.

Um 16.30 Uhr findet eine kurze musikalische Einführung zu den Kompositionen mit Pfarrerin Liv Zumstein und Marco Amherd statt. Um 17.00 Uhr folgt dann die Abendmusik - eine Gottesdienstform, bei der Musik und Theologie in einen intensiven Dialog treten.

Datum und Zeit

25.09.2022, 16:30 – 18:00

Kontakt

Liv Zumstein, liv.zumstein@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Dienstagsvesper

Die Dienstagsvesper pflegt die Zwiesprache zwischen Musik und Wort. Abwechlungsweise erklingen geistliche Chor-, Ensemble- und Orgelmusik.

„entwurzelt“

Orgel-Vesper mit Werken von J. S. Bach u. a.
Tobias Willi, Orgel
Pfrn. Tania Oldenhage, Liturgie

Datum und Zeit

04.10.2022, 18:30 – 19:05

Kontakt

Tobias Willi, tobias.willi@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Dienstagsvesper

Die Dienstagsvesper pflegt die Zwiesprache zwischen Musik und Wort. Abwechlungsweise erklingen geistliche Chor-, Ensemble- und Orgelmusik.

„auch sie“


Lyrik-Vesper mit Texten von Katja Petrowskaja
Tobias Willi, Klavier
Pfrn. Liv Zumstein, Liturgie

Datum und Zeit

11.10.2022, 18:30 – 19:05

Kontakt

Tobias Willi, tobias.willi@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Dienstagsvesper

Die Dienstagsvesper pflegt die Zwiesprache zwischen Musik und Wort. Abwechlungsweise erklingen geistliche Chor-, Ensemble- und Orgelmusik.

„nächtelanges Ringen“


Chor-Vesper
Kantorei ZHdK; Leitung: Ernst Buscagne
Pfrn. Liv Zumstein, Liturgie

Datum und Zeit

18.10.2022, 18:30 – 19:05

Kontakt

Tobias Willi, tobias.willi@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Dienstagsvesper

Die Dienstagsvesper pflegt die Zwiesprache zwischen Musik und Wort. Abwechlungsweise erklingen geistliche Chor-, Ensemble- und Orgelmusik.

„Regenguss“
Orgel-Vesper mit englischer Musik
Tobias Willi, Orgel
Pfrn. Tania Oldenhage, Liturgie

Datum und Zeit

25.10.2022, 18:30 – 19:05

Kontakt

Tobias Willi, tobias.willi@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Musik-Gottesdienst

„Noch weiblich“ heisst ein berühmter Engel von Paul Klee. Mit Kunst, Musik und Wort gehen wir auf die Suche nach Zwischentönen des Lebens.

Der besondere Gottesdienst in der Johanneskirche

Datum und Zeit

30.10.2022, 11:00 – 12:00

Kontakt

Tania Oldenhage, tania.oldenhage@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Dienstagsvesper

Die Dienstagsvesper pflegt die Zwiesprache zwischen Musik und Wort. Abwechlungsweise erklingen geistliche Chor-, Ensemble- und Orgelmusik.

„Hörst du’s?“
Kunst-Vesper zur Installation von Bettina Diel
Tobias Willi, Musik
Pfrn. Tania Oldenhage, Liturgie

Datum und Zeit

01.11.2022, 18:30 – 19:05

Kontakt

Tobias Willi, tobias.willi@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Musik-Gottesdienst mit Abendmahl

Wir feiern den Abschluss der Musikfestwoche 2022

Die Kirche ist kein übermütiges, manchmal naives Mädchen mehr. Aber alte Damen können mächtig in der Liebe sein. Sie können Geborgenheit, Frömmigkeit und altes Wissen weitergeben. Wie ist unsere Kirche geworden?

Datum und Zeit

06.11.2022, 11:00 – 12:00

Kontakt

Liv Zumstein, Tel. 044 275 20 12, liv.zumstein@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Dienstagsvesper

Die Dienstagsvesper pflegt die Zwiesprache zwischen Musik und Wort. Abwechlungsweise erklingen geistliche Chor-, Ensemble- und Orgelmusik.

„unvorstellbar“
Orgel-Vesper mit Musik von Charles Tournemire
Tobias Willi, Orgel
Pfrn. Tania Oldenhage, Liturgie

Datum und Zeit

08.11.2022, 18:30 – 19:05

Kontakt

Tobias Willi, tobias.willi@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Dienstagsvesper

Die Dienstagsvesper pflegt die Zwiesprache zwischen Musik und Wort. Abwechlungsweise erklingen geistliche Chor-, Ensemble- und Orgelmusik.

„enthüllt“
Chor-Vesper mit Musik von Cecilia McDowall u. a.
Kantorei ZHdK; Leitung: Ernst Buscagne
Pfrn. Liv Zumstein, Liturgie

Datum und Zeit

15.11.2022, 18:30 – 19:05

Kontakt

Tobias Willi, tobias.willi@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Dienstagsvesper

Die Dienstagsvesper pflegt die Zwiesprache zwischen Musik und Wort. Abwechlungsweise erklingen geistliche Chor-, Ensemble- und Orgelmusik.

„in Sicherheit“
Duo-Vesper mit Musik von Alfred Baum u. a.
Ulrike Andersen, Alt & Tobias Willi, Orgel
Pfrn. Tania Oldenhage, Liturgie

Datum und Zeit

22.11.2022, 18:30 – 19:05

Kontakt

Tobias Willi, tobias.willi@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Dienstagsvesper

Die Dienstagsvesper pflegt die Zwiesprache zwischen Musik und Wort. Abwechlungsweise erklingen geistliche Chor-, Ensemble- und Orgelmusik.

„Frieden“
Chor-Vesper
Vokalensemble Zürich West; Leitung: Marco Amherd
Pfrn. Liv Zumstein, Liturgie

Datum und Zeit

29.11.2022, 18:30 – 19:05

Kontakt

Tobias Willi, tobias.willi@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Zürcher Abendmusik

In den Zürcher Abendmusiken der Johanneskirche Zürich treten Musik und Wort in einen intensiven Diskurs. Ein neues Gottesdienstformat: Alte Musik und Texte, gehört mit frischen Ohren.

Mit adventlichen Orgelwerken feiern wir diese Zürcher Abendmusik. Biblische Sehnsuchtsworte wechseln sich ab mit der „O Antiphon Sequence“ von Cecilia McDowall.
Einführung: 16.30 Uhr (Foyer); Abendmusik: 17.00 (Kirche)

Datum und Zeit

04.12.2022, 16:30 – 18:00

Kontakt

Tania Oldenhage

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Dienstagsvesper

Die Dienstagsvesper pflegt die Zwiesprache zwischen Musik und Wort. Abwechlungsweise erklingen geistliche Chor-, Ensemble- und Orgelmusik.

„Spross“
Gregorianik-Vesper
Choralschola der ZHdK; Leitung: Stephan Klarer
Pfrn. Tania Oldenhage, Liturgie

Datum und Zeit

06.12.2022, 18:30 – 19:05

Kontakt

Tobias Willi, tobias.willi@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Dienstagsvesper

Die Dienstagsvesper pflegt die Zwiesprache zwischen Musik und Wort. Abwechlungsweise erklingen geistliche Chor-, Ensemble- und Orgelmusik.

„schwanger“
Duo-Vesper mit Musik von Biber u. a.
Monika Baer, Barockvioline & Tobias Willi, Orgel
Pfrn. Liv Zumstein, Liturgie

Datum und Zeit

20.12.2022, 18:30 – 19:05

Kontakt

Tobias Willi, tobias.willi@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Musik-Gottesdienst zu Weihnachten

Der besondere Gottesdienst in der Johanneskirche.

Das Laute wird still, das Kleine wird gross, das Harte wird weich und das, was verloren ging, strahlt plötzlich wieder auf.

Datum und Zeit

25.12.2022, 17:00 – 18:00

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Dienstagsvesper

Die Dienstagsvesper pflegt die Zwiesprache zwischen Musik und Wort. Abwechlungsweise erklingen geistliche Chor-, Ensemble- und Orgelmusik.

„schwanger“
Duo-Vesper mit Musik von Biber u. a.
Monika Baer, Barockvioline & Tobias Willi, Orgel
Pfrn. Liv Zumstein, Liturgie

Datum und Zeit

27.12.2022, 18:30 – 19:05

Kontakt

Tobias Willi, tobias.willi@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche


Gottesdienst

Im hebräischen Denken liegt das Vergangene vor unseren Augen ausgebreitet. Das Zukünftige aber ist uns verborgen, es liegt hinter uns.

Datum und Zeit

31.12.2022, 17:00 – 18:00

Kontakt

Tania Oldenhage, tania.oldenhage@reformiert-zuerich.ch

Veranstaltungsort

Johanneskirche